Das wachsende Interesse der Industrie, komplexe und dichte Bauteile mit hochauflösenden Röntgenröhren zu prüfen, führte seit 2014 zur Entwicklung und Einführung der innovativen Röntgenröhren XWT-300-CT und XWT-300-THE Plus mit Beschleunigungsspannung von bis zu 300 kV.

Testmuster
300 kV, 35 Watt Targetleistung, 40 mm Stahl,  D9 Drähte ortsaufgelöst, D12 sichtbar

Um die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten dieser Röntgenröhren zu demonstrieren, hat X-RAY WorX eine Anwendungsstudie durchgeführt. Hierfür wurde die Durchdringung von Stahlplatten einer Dicke bis zu 80 mm zusammen mit der erreichbaren Auflösung ermittelt. Gemessen wurde mit einem Doppeldrahtsteg gemäß dem Standard EN 462-5 bzw. ISO 19232-5. Für unterschiedliche Leistungsstufen werden die Ergebnisse bei Beschleunigungsspannungen von 200 kV und 300 kV verglichen.

Die Anwendungsberichte für die Röntgenröhren XWT-300-CT und XWT-300-THE Plus sind auf Anfrage bei unseren Partnern oder direkt bei X-RAY WorX erhältlich. Sie beinhalten eine detaillierte Beschreibung des Testaufbaus und der Parameter, unter denen die Tests durchgeführt wurden sowie Auflösungsbilder und eine Zusammenfassung der Versuche.

Versuchsaufbau XWT-300-CT mit 80 mm Stahlplatten
Versuchsaufbau XWT-300-CT mit 80 mm Stahlplatten