Das Tschechische Unternehmen Crytur ist einer der Weltmarktführer im Bereich der Kristallzüchtung für hochauflösende Bildverarbeitungslösungen.

Crytur bietet Röntgenkameras mit einer Ortsauflösung von bis zu 1µm an. In der modernen Flugzeugtechnik werden heute bis zu 90% der Komponenten eines Flugzeuges aus faserverstärkten Kunststoffen hergestellt. Die Kontrolle des Produktionsprozesses und die Entwicklung neuer Verbundstoffe erfordern zerstörungsfreie Prüfmethoden höchster Auflösung. 

Um die Forschung in der hochauflösenden Computertomographie (CT) unter Verwendung seiner Röntgenkameras voranzutreiben hat sich Crytur für eine flexible und hochauflösende Mikrofokus-Röntgenröhre vom Typ XWT-160-XC von X-RAY WorX entschieden. Die Röntgenquelle wurde in einem Computertomographie- (CT-) System im Röntgenlabor von Crytur installiert und wird in einem internationalen Projekt zur Forschung an faserverstärkten Verbundwerkstoffen eingesetzt.

"Die Flexibilität von X-RAY WorX hinsichtlich Anodenmaterialien und Kühlung hat uns absolut überzeugt", erklärt Jan Touš, Röntgenspezialist bei Crytur. "Die Experten von X-RAY WorX haben einen Systemaufbau empfohlen, der vielfältige Anwendungen unterstützt; von niedrigen Beschleunigungsspannungen bis hin zu CT-Scans bei hohen Energien." Crytur und X-RAY WorX werden eng zusammenarbeiten, um die hochauflösende Röntgenquelle auch für zukünftige Aufgabenstellungen anzupassen.