Dimensionelles Messen

Beim dimensionellen Messen werden Abständen und Größen in den Volumendaten eines Mikrofokus-CT-Scans oder Mikrofokus-PCT-Scans messtechnisch analysiert.

Das dimensionelle Messen wird sowohl in der Erstmusterprüfung als auch zur Qualitätssicherung in der Serienprüfung eingesetzt. Es kann Koordinaten-Messverfahren mit Tastsensoren oder optischen Sensoren teilweise ersetzen. Die Messgenauigkeit beträgt aufgrund der großen Anzahl an Messpunkten bis zu einem Zehntel der Voxelgröße. In einigen Fällen kann eine Genauigkeit von weniger als einem Mikrometer erzielt werden.

Empfohlene Mikrofokus-Röntgenröhren für das dimensionelles Messen in Röntgenbildern

Für das dimensionelle Messen empfehlen wir unsere Mikrofokus-Röntgenröhren der Produktlinien THE und THE Plus mit Transmissionstarget. Für Untersuchungen bei höheren Energien eignet sich die Produktlinie CT mit Reflexionstarget und optimierter Kühlung des Röhrenkopfes.

Offene Mikrofokus Transmissionsröntgenröhre - produktlinie THEMikrofokus-Transmissions-Röntgenröhre Produktlinie THE 

Auflösung
Aufloesung - 4 Sterne
Leistung
Leistung - 3 Sterne
Vergrößerung
Vergroesserung - 5 Sterne


Mikrofokus Transmissions-Röntgenröhren - Produktlinie THE PlusMikrofokus-Transmissions-Röntgenröhre - Produktlinie THE Plus 

Auflösung
Aufloesung - 4 Sterne
Leistung
Leistung - 4 Sterne
Vergrößerung
Vergroesserung - 5 Sterne


Offene Mikrofokus Reflexionsröntgenröhre für die Computertomographie - Produktlinie CTMikrofoku-Reflexions-Röntgenröhren - Produktlinie CT 

Auflösung
Aufloesung - 3 Sterne
Leistung
Leistung - 5 Sterne
Vergrößerung
Vergroesserung - 4 Sterne